Hauptseite
zurück
Inhaltsverzeichnis
Updates
Smoky
Benni und Pueppi
Awards
Links
Soll ich?
Katzenmaerchen
Literarisches
Lustiges
Copyright
Pfotenbuch

Kleine Hunde

2002 wurde schon wieder ein Hund ausgesetzt. Dieses Mal bei Bekannten, nicht weit weg von unserem Haus. Anja hat uns das Bild gegeben, daß wir es Euch zeigen. Dieser Hund ca. 6 Monate alt, war an einer ganz kurzen Leine beim neuen Wasserpark angebunden. Nein, was gibt es nur für schlimme Leute!

 

 

 

 

Hier die Geschichte "unserer" Hunde:
Am 27.6.02 wurden in der Nacht 3 fast weiße Hundebabys auf der Terrasse unserer Nachbarn auf dem gleichen Grundstück ausgesetzt - in einer Pappkiste und dazu eine Schale Milch! Am nächsten Tag wurde noch ein schwarzweißes Baby dazugelegt. Ihr könnt Euch die Aufregung vorstellen: Meine Menschen sagten, die kleinen Hundchen wären ganz süß aber ich war da ganz anderer Meinung und hoffte, die sind bald wieder verschwunden und wir Katzen haben den Garten und das Feld wieder für uns. Die vier haben sogar einen Teppich und meine große Sisalmaus in den Garten geschleppt...

Am 4.7. wurde einer vermittelt, der lebt jetzt bei einem Ladenbesitzer in Kardamena auf Kos und ist glücklich, denn er hat einen Hundefreund und ein gutes Herrchen gefunden, nachdem er einen Tag lang geweint hatte wegen der Trennung.
Am gleichen Tag verschwand noch ein Welpe, wir wissen nicht, was passiert ist. Meine Menschen haben alles abgesucht, sie glauben, ein Passant hat den Welpen einfach mitgenommen. Daraufhin bekamen die letzten beiden Halsbänder und Namen (Herma und Canella) und etwas später hat unsere Kollegin das kleinste Hundemädchen mitgenommen und sie hat jetzt auch ein gutes Leben.
Nur Canella (das heißt Zimt - wegen der Fellfarbe) ist noch da und den wollen jetzt unsere Nachbarn adoptieren. Nur haben die momentan noch weniger Zeit als meine Menschen und so ist Canella immer bei uns. Die ist so frech, schleppt all mein Spielzeug aus dem Haus und Sachen von meinen Menschen und sie läuft mir und den anderen Katzen hinterher, um mit uns zu spielen! - Wir spielen doch nicht mit Hunden!!!. Manchmal versteckt Sie sich und bleibt nachts manchmal im Haus. Ihr könnt Euch nicht vorstellen, welch ein Durcheinander das ist.

Ganz wichtig: Vielen Dank allen, die uns Hilfe wegen der Hunde angeboten haben und denen, die die Geschichte auf ihre HP genommen haben. Fand ich toll und ganz lieb von Euch!