Hauptseite
zurück
Inhaltsverzeichnis
Updates
Smoky
Aktionen
Awards
Links
Soll ich?
Katzenmaerchen
Literarisches
Lustiges
Top Listen
Copyright
Pfotenbuch
Tagebuch
Benni und Pueppi

Kougla  

Am 1. April 2003 haben wir von Anja gehört, daß Kougla gestorben ist. Sie lag einfach im Garten und hatte auch keinen Unfall. Vielleicht war sie mit ihren fast 6 Jahren als Draußen-Katze krank gewesen. Meine Menschen konnten sie ja auch nicht zum Tierarzt bringen, denn sie hat sich aus jedem Behälter befreit und immer schwer getobt, wenn sie eingesperrt war. Jetzt ist sie bei ihrer Tochter Chimney im Land hinter dem Regenbogen!

 

Kougla auf dem BodenKougla war nicht wirklich meine Freundin. Sie war die Mutter von Chimney, die ich ja nicht mehr gekannt habe und anfangs dachte sie wohl, daß meine Menschen mich gegen ihre Tochter eingetauscht hätten. Dann ging's besser und manchmal tollten wir zusammen durch den Garten.

Irgendwie hatte die Dame aber einen Schaden: Sie konnteKougla immer fressen und wenn sie Hunger hatte, dann gurrte sie wie ein Vogel! Kann doch nicht normal sein, immer nur Futter im Kopf zu haben - oder? 

 

Diese beiden Bilder sind aus dem Sommer 2001. Ich glaube, vom vielen Fressen war sie dicker geworden - oder?

 

Und die komischsten Plätze suchte sie sich zum Dösen aus. Dieser Gepäckträger drückt doch sicherlich überall!

...und hier war sie noch ganz klein aber das ist 1997 gewesen...

 

 

Diese beiden Bilder sind aus dem April 2002 aus unserem Garten in Kos...