Hauptseite
zurück
Inhaltsverzeichnis
Updates
Smoky
Aktionen
Awards
Links
Soll ich?
Katzenmaerchen
Literarisches
Lustiges
Top Listen
Copyright
Pfotenbuch
Tagebuch
Benni und Pueppi

Notizen aus 2009

28.12.09

Schenklis zu Weihnachten und schon zum Jahreswechsel! Vielen Dank dafür! Es knallt draußen. Ich erinnere mich an die vergangenen Jahre, da war das genauso aber es war noch viel mehr. Meine Menschen sagen, ich kann mich unter die Bettdecke legen, wenn es zu laut wird aber ich sitze lieber am Fenster und schau zu! Nur auf den Kratzbaum außen auf dem Balkon möchte ich jetzt nicht nachts - nur tagsüber, wenn die Sonne scheint!

09.12.09

Schau her: Die ersten Bilder aus Berlin! Ich habe ein Heu-Bett und ein Knuddel-Schaf bekommen!

08.12.09

Heute endlich wurden ein paar Schenklis, die liebe Freunde geschickt haben, und einige Bilder hochgelasen, so daß Ihr sie alle sehen könnt!

01.11.09

Heute morgen ganz früh wurde ich in meine Reisekiste gestopft - obwohl ich protestiert habe - und dann sind meine Menschen ganz lange mit der kleinen Blechkiste gefahren. Ich habe den Platz erkannt: Sehr laut und viele Menschen und keine anderen Katzen! Also habe ich das gemacht, was ich jetzt immer an Flughäfen mache, ich krieche unter das kleine Schafsfell, das in meiner Kiste liegt und verstecke mich. Bevor die Kiste durchleuchtet wird, muß ich raus aber das will ich nicht, denn wer weiß, ob ich mein Häuschen wieder zurückbekomme. Mein Mensch Ralf hat an mir gezogen und ein Mann mit großen Händen an meiner Kiste. Ich sage Euch, ich war nicht stark genug aber sie haben mir das gute Stück gleich wieder zurückgebracht. Anschließend wurde ich mit meiner Reisekiste in die große Blechkiste verladen und dann bin ich zum 21. Mal geflogen (haben meine Menschen gesagt). In Berlin wurde alles Gepäck ausgeladen aber meine Kiste haben die Männer mit den großen Händen im Keller stehengelassen. Als ich dann später meine Menschen gesehen habe, waren die ganz aufgeregt und haben sich gefreut. Nochmal in die kleine Blechkiste und dann kam ich an: Ich habe alles gleich erkannt.

17.10.09

Es hat schon geregnet einige Male geregnet und heute war schöne Sonne. Ich war im Garten und habe mich versteckt. Mein Mensch Ralf hat mich gefunden und ein paar Bilder für Euch gemacht.

13.09.09

Seit gestern ist der Fortschritt im Kartoffelacker angekommen: In unserem Häuschen in den Feldern gibt es zwar kein Telefon aber wir haben jetzt Internet - über Handyverbindung. Bislang war das in Griechenland sehr teuer aber jetzt ist es bezahlbar, wenngleich die Verbindung noch nicht so die gewohnte Geschwindigkeit hat. Na ja, ab jetzt kann es häufiger mal ein update von Neuigkeiten auf dieser Seite geben *freu*.
... und schaut mal hier rein...

13.07.09

Neue Panik: Es gibt mein geliebtes Trockenfutter von Royal Canin nicht mehr in Griechenland. Jedenfalls haben meine Menschen es nicht gefunden. Die Eltern einer Kollegin haben jetzt eine 2-kg-Tüte mitgebracht und nächsten Monat wird mein Mensch Ralf für ein paar Tage nach Berlin fliegen und da holt er Nachschub!

24.06.09

Es geht mir wieder gut. Na ja, manchmal beim Stehen hebe ich die linke Vorderpfote an aber das ist - glaube ich - Gewohnheit. Heute morgen hat mein Mensch Christa gemeint, ich werde alt. Pah! 10 Jahre sind doch kein Alter. Ich hab's ihr dann aber gezeigt und bin über's Grundstück gewetzt wie ein ganz Junger!

30.05.09

Ich humple immer noch aber eigentlich nur noch, wenn ich ins Haus komme (dann gibt es Leckerli). Meine Menschen meinen, das wäre Absicht, ich nenne es Intelligenz! Auf der Pirsch bin ich nicht mehr eirklich behindert!

25.06.09

Ich humpele immer noch! Mein Mensch Ralf war heute mit mir in einer richtigen Tierklinik in Patras. Wir sind bestimmt fast eine Stunde mit dem Auto gefahren und ich war ganz brav. In der Klinik wurde ich geröntgt. Ralf hatte eine Bleischürze an und hat mich festgehalten. NICHTS! Kein Bruch, keine Entzündung, ÜBERHAUPT NICHTS! Verstehe ich nicht. Ich merke es doch. Jedenfalls mußte Ralf so ein kleines Papier geben, mit dem er sonst mein Futter kauft. Na egal, ich habe gesehen, daß noch mehr von diesen bunten Papierchen da sind. Untersuchungen die Menge, dann hat Ralf mich noch weiter in die Stadt mitgenommen und in einer kleinen Tierapotheke ein Medikament gekauft, das jetzt über mein Feuchtfutter geträufelt wird. Zum Glück schmeckt es neutral, so ist es mir egal! Angeblich soll es entzündungshemmend sein und gegen die Schmerzen.

12.06.09

Gestern waren wir schon wieder beim Weißkittel, weil ich jetzt die Tabletten komplett verweigere. Meine Menschen müssen mir jetzt Antibiotika-Spritzen geben. Der Doc hat's vorgemacht aber es tut richtig weh, wenn ich diese spitze Nadel in den Po bekomme. Stellt Euch vor, jeden Tag eine Spritze morgens und eine abends. Mein Mensch Ralf fliegt heute nach Rhodos zu einer Tagung aber eine Freundin wird meinem Mensch Christa helfen und wenn es nicht geht, dann wollen sie mich jedesmal zum Weißkittel karren, daß er die Arbeit macht. Mal sehen. Tatsache ist, daß meine Pfote noch immer aua macht und ich kann nicht auftreten. Gestern abend kam Wundflüssigkeit aus der Pfote, ich habe das so doll abgeleckt, daß ich an einer kleinen Stelle nun keine Haare mehr habe. Aber das macht nichts, denn die wachsen wieder nach! Schade ist, daß ich jetzt nicht raus darf - wegen der Infektionsgefahr sagen meine Menschen - und immer auf dieses kleine Katzenklo muß. Ich habe hier in Griechenland ein viel kleineres Klo als in Berlin, denn ich habe es ja bisher immer nur sehr sporadisch (bei Regen zum Beispiel) benutzt und es war nie für Dauergebrauch geplant. Ich hoffe wirklich, daß meine Pfote bald wieder gut ist. Ach, ich habe noch gar nicht erzählt, daß ich ins Tier-Krankenhaus muß, wenn es bis Freitag nicht besser wird. Da will ich nicht hin, man hört ja viel über solche Orte, und strenge mich jetzt ganz doll an, gesund zu werden. Aber die Spritzen tuen trotzdem weh!

07.06.09

Ich kann immer noch nicht auftreten und dann noch was: Sie haben mich übertölpelt und ich habe die Tablette aus Versehen runtergeschluckt. Komisch, war gar nicht so schlimm. Ich habe vorher und nachher Vitaminpaste bekommen und da hab' ich's gar nicht richtig gemerkt. Schweinebande!
Nachmittags war ich dann aber doch draußen... ganz vorsichtig!

 

06.05.09

Au weia, das Bein tut noch immer weh und ich war heute beim Weißkittel! Der hat mich hochgehoben und untersucht und gemeint, ich hätte nichts gebrochen. Sicherheitshalber hat er meinem Menschen 5 Tabletten gegeben! Ha! Ich werde mich zu wehren wissen. Tabletten fress' ich nicht! Ich leg mich erst mal wieder ins Dunkle und nach draußen muß ich ja nicht unbedingt.

05.05.09

Da kam ein frecher Kater direkt vor das Haus meiner Menschen. Das geht doch nicht! Ich habe mich auf den Eindringling gestürzt und ihn mit Krallen und großem Gebrüll verjagt! Leider ist jetzt meine Vorderpfote kaputt und tut sehr weh. Ich kann nicht mehr damit auftreten. Ich lege mich jetzt auf's Bett!

30.04.09

Das Wetter ist toll und ich möchte den ganzen Tag draußen bleiben! Heute bin ich morgens nicht zurückgekommen und habe mich bis nachmittags versteckt. Meine Menschen dachten schon, ich wäre weggelaufen. Haha, das war ein Spaß.

04.04.09

Morgen, haben meine Menschen gemaunzt, geht es wieder los! Ich komm in meine Reisekiste und hoffe, daß der Tag nicht ganz so lange dauert. Ab Übermorgen darf ich dann zur Belohnung wieder in den Garten und auf die Felder!

22.03.09

Heute werde ich 10 Jahre alt! Das ist schon eine ganze Menge aber meine Menschen meinen, daß ich noch viele Jahre mehr bei ihnen bleiben kann - das ist schön!
Mein Burzeltag wird nicht gefeiert, trotzdem habe ich Glückwünsche bekommen! Danke *freu*

26.02.09

schaut mal, was ich hier bekomme:
Meine absolute Lieblingsspeise sind Nordseekrabben. Leider kriege ich immer nur ganz wenige, verstehe ich nicht! Dabei ist es doch nicht schlimm, wenn ich nur noch die aber keine Brekkis mehr fresse ;-)

14.02.09

Ich habe so viele Wünsche und Schenklis zum Valentinstag bekommen. Danke Euch allen dafür. Leider darf ich Euch keine schicken, denn meine Menschen lehnen diesen Feiertag ab! Sie sagen, das wäre nur wegen der Blumenindustrie!

02.02.09

Fremde Menschen haben neue Sofas in meine Wohnung getragen. Meine Menschen meinen, daß es ein Material wäre, aus dem ich keine Fäden ziehen könnte (na das wird sich zeigen). Da mein alter Kratzbaum farblich nicht mehr gepaßt hat, habe ich einen neuen bekommen. Ich sage Euch, der ist vielleicht toll!

31.12.08

Noch mehr Weihnachtsgeschenke und gute Wünsche zum Neuen Jahr! Danke Euch allen!
Heute ist der letzte Tag im alten Jahr, das doch grade erst das neue war. Wie schnell das geht! Ich wünsche meinen Menschen und überhaupt allen Lebewesen, daß das nächste Jahr besser wird, als das grade zu Ende gehende!